Informationen

Die Technische Fachschule Bern ist von Swiss Olympic mit dem Qualitätslabel Swiss Olympic Partner School ausgezeichnet und kann den Sporttalenten Flexibilität und optimale Betreuung bieten.

https://www.swissolympic.ch/

Gutes Teamwork zu Gunsten der sportlichen Talente ist uns wichtig!
Die Technische Fachschule Bern definiert ihre Leistungserwartungen an die Lernenden. Gleichzeitig bedingen die hohen Ansprüche im Sport eine grosse Einsatzbereitschaft der Sportler/innen und der Sportorganisationen. Die jungen Talente sind auf die Unterstützung ihrer Familien angewiesen. Damit die Sportler/innen in diesem Spannungsfeld bestehen können, stellt die Technische Fachschule eine reibungslose Kommunikation zwischen den Partnern und eine gute Koordination aller Ansprüche sicher.

Das Wichtigste in Kürze

  • massgeschneiderte Angebote mit individuellem Wochenplan
  • wir führen die Leistungssportler/innen in Regelklassen
  • die Leistungssportler/innen absolvieren die Lehre in der ordentlichen Dauer. Verlängerungen sind bei Bedarf möglich
  • Betreuung durch Koordinatorin Leistungssport, regelmässige Standortbestimmungen und Gespräche
  • Bildung aus einer Hand: Berufsfachschule, Ausbildungsbetrieb und überbetriebliche Kurse finden allesamt unter einem Dach statt
  • jährliche Spezialtage mit Fragen des Leistungssports
  • Vollzeitberufsfachschule: 38 Schulwochen
  • interner Fitnessraum

Voraussetzungen

Grundvoraussetzungen

  • allgemein hohe Lernbereitschaft und Motivation
  • engagierte, selbständige und disziplinierte Arbeitsweise

 

Sportliche Kriterien, gemäss den Empfehlungen von Swiss Olympic

  • Inhaberin oder Inhaber einer Swiss Olympic Talents Card regional oder national
  • Mitglied eines regionalen oder nationalen Kaders
  • Leistungssportlerin oder Leistungssportler, deren sportliche Förderung sichergestellt ist
  • sportspezifischer Trainingsaufwand von durchschnittlich rund 10 Stunden pro Wochen

 

Schulische und berufsspezifische Voraussetzungen

  • Abschluss der Sekundarschule oder der Realschule
  • berufsspezifische Voraussetzungen für das Aufnahmeverfahren

Aufnahmeverfahren

Interessierte Sporttalente bewerben sich regulär für den gewünschten Ausbildungsberuf. Gleichzeitig reichen sie das Bewerbungsformular Leistungssport mit den verlangten Dokumenten bei der Koordinatorin Leistungssport ein. (siehe Anhänge)

Nach bestandener Aufnahmeprüfung im Ausbildungsberuf erfolgt ein Aufnahmegespräch für die Kombination mit dem Leistungssport. Die Geschäftsleitung der TF Bern entscheidet auf Antrag der Koordinatorin Leistungssport über die Aufnahme des Sporttalentes ins Programm „Lehre und Leistungssport“.

Kontakt

Koordination Spitzensport
Ursina Reinhard
Lorrainestrasse 3, 3013 Bern
T 079 780 07 32
ursina.reinhard@tfbern.ch

Infoveranstaltungen

14 Sep

Infoanlass Berufsbildung Lorraine

Erfahre alles über unser vielfältiges Grundbildungsangebot.

Vergangenes Ereignis Mehr dazu
20 Sep

Infoanlass Berufsbildung Felsenau

Erfahre alles über unser vielfältiges Grundbildungsangebot.

Vergangenes Ereignis Mehr dazu
22 Sep

Infoanlass Lehre und Leistungssport

Erhalte Informationen zum Angebot Lehre und Leistungssport.

Vergangenes Ereignis Mehr dazu
29 Okt

Tag der offenen Tür

Im 2022 findet der Tag der offenen Tür am Samstag, 29. Oktober 2022 statt.

Jetzt registrieren Mehr dazu
Veranstaltungskalender anzeigen

Anhänge